Wild aufbrechen und zerwirken -  Kurs

Zerwirkkurs - Schalenwild fachgerecht aufbrechen, aus der Decke schlagen und zerwirken



Man kennt das Bild von vielen Gesellschaftsjagden.

Am Streckenplatz stehen die, die nicht richtig aufbrechen können außenrum und beobachten jene, die entweder mehr Können oder zumindest mehr Selbstbewußtsein mitgebracht haben, bei der "roten Arbeit".

Da wird dann unter Aufbietung verschiedenster Werkzeuge wie zwei verschiedenen Messern, Amboßschere, Gartenschere und Aufbrechsäge ein Stück Wild aufgebrochen.

 

Dabei könnte es so einfach sein. Ein scharfes Messer genügt in der Regel für die stärkste Sau.




Themen:

Aufbrechen nur mit dem Messer, unterschiedliche Arten des Aufbrechens, aus der Decke schlagen, grob Zerwirken, Küchenfertigmachen des Wildbrets, geeignetes Werkzeug

 

 

Vorkenntnisse aus dem Jagdschein wären hilfreich, sind aber nicht unbedingt erforderlich.

 

Ort:

Der Kurs findet im Naturpark Hirschwald bei Amberg statt. Wir treffen uns in der Kreuther Straße 10 in Rieden.

 

Termine:

  • 13.05.2017 ausgebucht
  • 20.05.2017 ausgebucht
  • 04.11.2017

Preis:

  • Gruppentraining 49,– € / Person:                        (halbtägig)
  • Einzeltraining 150,- € / Person                           (halbtägig)
  • Einzeltraining 250,- € / Person                           (ganztägig)

 

Leistungen:

  • Kurs
  • Kursmaterial

Leitung: Christian Rudolf