Naturschule für Eltern

Für alle Eltern, Omas, Opas, Tanten und Onkel



Für alle Eltern, Großeltern, Onkel und Tanten, alle wichtigen Mentoren und alle anderen Pädagogen, die Kinder auf ihrem Weg zu naturverbundenen Menschen einfach noch besser begleiten möchten.

 

Der Kursleiter, selbst Vater von drei Kindern, gibt basierend auf seinen Erfahrungen als Wildnislehrer umfassende Anregungen mit dem Wissensdurst der Kinder umzugehen. Dabei geht es weniger darum immer eine Antwort parat zu haben. Vielmehr sollen die Kinder dazu angeregt werden selbst Antworten auf ihre Fragen zu finden.

 

Durch Sensibilisierung und Öffnen der Wahrnehmung finden Kinder Zugang zur Natur und ihren Zusammenhängen. Sie werden zu Eingeborenen, die sich mit ihrer natürlichen Umgebung identifizieren und diese ein Leben lang wertschätzen werden.


Ronja - die kleine Wilde beim Feuer machen
Ronja - die kleine Wilde beim Feuer machen

Themen:

Natürlich Lernen, Die Kunst des Fragens, Vermittlung von Naturverbundenheit, Erweiterung der eigenen Wahrnehmung, Fortbewegung in der Natur, Kunst des Spurenlesens, Tierstimmen und Rufarten der Vögel, Alarmsysteme im Wald, Zusammenhänge in der Natur erkennen, Feuer, Schnitzen mit Kindern, Wahrnehmungsspiele


Mathilda - die geduldige Anglerin
Mathilda - die geduldige Anglerin

Ort:

Der Kurs findet im Naturpark Hirschwald bei Amberg statt. Da die Veranstaltung jahreszeitlich bedingt an unterschiedlichen Orten im Naturpark stattfindet wird der Treffpunkt nach der Anmeldung bekanntgegeben.

 

Termine:

  • 08.05.2016 Fließgewässer
  • 03.07.2016 Tierstimmen
  • 16.10.2016 Feuer
  • 04.12.2016 Spurenlesen

Preis: 25,– €

 

Leistungen:

  • Kurs
  • Kursmaterial
  • Gruppenausrüstung
  • Tagesverpflegung

Leitung: Christian Rudolf